header_neu_klein980


Partnerstadt Kröv



Neuenwalde, das "Dorf auf der Geest" und der "Weinort Kröv" an der Mosel verbindet seit über 30 Jahren eine Freundschaft, die anlässlich des 25. Trachtenfestes in Kröv im Jahre 1978 offiziell durch die damaligen Ortsbürgermeister Fritz Kleinhammer und Paul Schnitzius besiegelt wurde. An den Ortseinfahrten beider Dörfer zeugen entsprechende Hinweistafeln von dieser Verbindung.
Bei vielen Festen und Feiern waren unsere Kröver Freunde in Neuenwalde zu Gast und konnten die schöne Landschaft und die Menschen "auf der Geest" im Elbe-Weser-Dreieck kennen lernen. Ebenso wurden die Neuenwalder zu vielen Begebenheiten in Kröv willkommen geheißen.
Beide Ortschaften verbinden schöne Erinnerungen mit der vergangenen Zeit wie z.B. die erste "Neuenwalder Weinlese" im Jahre 1981 in der Kröver Straße, die Eröffnung der hiesigen Kreissparkasse, die Ausstellung "Der Wein vom Rebstock bis zum Glas" oder etwa auch "Die Bewirtschaftung eines Weinberges" in Kröv.
Neben den Verbindungen der Vereine haben sich mit der Zeit auch viele private Freundschaften entwickelt. Mehrmals hatten wir die Ehre des Besuchs Ihrer Majestät, der "Mosella" in Neuenwalde zu verzeichnen. Das große 1250 jährige Fest des Ortes Kröv mit dem dazugehörigen Trachtenfest,

                                            sowie der riesige Umzug
zog alle Besucher von
Nah und Fern in seinen
Bann.
                                            Von Neuenwalde waren
unsere Volkstanzgruppe
und der
                                            Wagen des Verkehr-
svereins Neuenwalde -
Krempel mit der

"Torfgräberfamilie"
Dohrmann -
von Döhlen -
Ropers beteiligt.
                                            Festwagen mit Kröver
Kindern. Die Bürger
unseres Ortes wünschen
sich weiterhin einen
gedeihlichen Verlauf
der Dörferfreundschaft
mit Kröv, dem Weinort
an der Mosel.